Wind-Newsletter September 2015

SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN

Mit diesem Newsletter möchten wir Sie über unser Unternehmen, aber vor allen Dingen, über die aktuellen Tätigkeiten im Bereich der Anlagenzertifizierung von Windenergieanlagen informieren.

Zudem möchten wir Ihnen aktuelle Informationen aus Ihrer Zertifizierungsstelle und einen Überblick über wichtige Änderungen zu Terminen und Neuigkeiten rund um die Anlagenzertifizierung geben.

Themen in diesem Newsletter

  1. M.O.E. auf der HUSUM Wind 2015
  2. Wiederkehrende Prüfungen und Schallmessung
  3. M.O.E. und tb engineers kooperieren bei Last- und Leistungsmessungen
  4. Aktueller Stand TAR MS
  5. Aktuelle Zahlen aus dem M.O.E.-Windbereich
  6. Systemstabilitätsverordnung (SysStabV)
  7. Wind-Workshops

 

1. M.O.E. auf der HUSUM Wind 2015

Vom 15. bis 18. September 2015 findet wieder die traditionelle Messe Husum Wind in der Heimat der Windindustrie statt. Auch M.O.E. wird mit einem eigenen Stand und vielen neuen Dienstleistungen vertreten sein. Wir würden uns über Ihren Besuch auf unserem Stand 4D05 sehr freuen. Nutzen Sie die Gelegenheit, bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee Ihre Fragen zu stellen oder sich über die neusten Entwicklungen bei den Anforderungen zu informieren.

Gerne nehmen wir uns Zeit für ein nettes Gespräch mit Ihnen. Vereinbaren Sie am besten noch heute einen Termin. Sobald wir Ihren Standtermin eingetragen haben, schicken wir Ihnen gerne einen Gutscheincode für eine kostenlose Eintrittskarte zu.

 

2. Wiederkehrende Prüfungen und Schallmessung

Im 2. Quartal 2015 konnte die M.O.E. GmbH ihr Tätigkeitsfeld um den Bereich der Wiederkehrenden Prüfungen ausbauen. Durch Torben Arndt und Andreas Kaschwich haben wir zwei erfahrene Prüfer auf diesem Gebiet gewinnen können. Somit umfasst unser Leistungsportfolio die Bereiche der Wiederkehrenden Prüfungen (WKP), Prüfungen zur zustandsorientierten Instandhaltung (ZOI), Prüfungen nach Inbetriebnahme, Prüfungen vor Gewährleistungsende und die Schadensbegutachtung.

Auch der Offshore-Einsatz und die Seilzugangstechnik gehören zu unseren Kompetenzen. Des Weiteren ist eine Akkreditierung nach ISO 17025 für Schallemissions- und Schallimmissionsmessungen von Windenergieanlagen angestrebt.

 

3. M.O.E. und tb engineers kooperieren bei Last- und Leistungsmessungen

Die M.O.E. GmbH konnte mit der tb engineers GmbH & Co. KG einen kompetenten Partner für Last- und Leistungsmessungen an Windenergieanlagen gewinnen. Die beiden Messexperten Olaf Bruhn und Christoph Thiel verstärken seit dem 1. Juli 2015 das M.O.E.-Team, um diese Dienstleistungen anzubieten. Es wird eine Akkreditierung nach ISO 17025 für die Bereiche Leistungsmessung, Lastmessung sowie auch für Schallmessungen an Windenergieanlagen angestrebt.

Olaf Bruhn arbeitet seit 1997 im Bereich Lastmessungen an Windenergieanlagen und wird sich vorrangig um die technischen Belange kümmern. Christoph Thiel, seit 1998 in der Windenergie tätig, wird schwerpunktmäßig die Akquisition von Projekten vorantreiben. Die tb engineers GmbH und Co. KG mit Sitz in Hohenwestedt wird auch weiterhin die Entwicklung von Messtechnik-Hardware und Software anbieten.

 

4. Aktueller Stand TAR MS

Die VDE-AR-N 4110 –„Technische Regeln für den Anschluss und Betrieb von Kundenanlagen an das Mittelspannungsnetz (TAR Mittelspannung)“ befindet sich derzeit in der Bearbeitung. Ein erster offizieller Entwurf wird für Anfang 2016 erwartet. Unser Geschäftsführer Jochen Möller ist ebenfalls bei dieser Richtlinienerstellung vertreten und arbeitet aktiv am Kapitel für den Nachweis der elektrischen Eigenschaften mit.

Sobald der erste offizielle Entwurf veröffentlich ist, wird die M.O.E. GmbH Schulungen anbieten, um Ihnen frühzeitig die Anforderungen aus der TAR MS näher zu bringen. Sollten Sie bereits Interesse an einer solchen Schulung haben, sprechen Sie uns gerne an und lassen Sie sich vormerken. Wir informieren Sie, sobald ein konkreter Termin feststeht.

 

5. Aktuelle Zahlen aus dem M.O.E.-Windbereich

Anlagenzertifizierung: Bis Ende 2015 sollen insgesamt etwa 120 Anlagenzertifikate fertiggestellt werden. Gleichzeitig sind rund 100 EZA-Konformitätserklärungen zu realisieren. M.O.E. bietet die Anlagenzertifizierung für EZE-Typen aller Hersteller, die in Deutschland Windparks errichten. Die Verteilung der Hersteller auf die M.O.E.-Projekte stellt sich wie folgt dar: Enercon (46%), Vestas (15%), Senvion (12%), Nordex (9%), GE (4%), Mischparks mit verschiedenen Herstellern (14%).

Inspektion: Bis Ende 2015 sind Schutzprüfungen in etwa 100 Windparks mit rund 320 WEA geplant. Gleichzeitig werden in der Inspektionsstelle Altanlagengutachten für rund 30 Windparks bearbeitet. Aufwendige Messungen finden in den Bereichen Oberschwingungsnachmessung und Regler-Tests (insbesondere Q(U)-Kennlinie) statt. Weiterhin sollen in diesem Jahr rund 10 Messungen durchgeführt werden.

Im Rahmen der Umsetzung der Systemstabilitätsverordnung unterstützen wir Kunden bei der Nachrüstung von WEA und bestätigen dies bei erfolgreicher Umsetzung.

Einheitenzertifizierung: Im Bereich der Einheitenzertifizierung konnten in diesem Jahr bislang zwei Einheitenzertifikate für Windenergieanlagen ausgestellt werden. Die Erstellung eines dritten Einheitenzertifikates ist in Planung. Die Messungen als Basis für die Einheitenzertifizierung und die Modellvalidierung finden momentan beim Fraunhofer-Institut auf einem festen Gondelprüfstand in Bremerhaven statt.

 

6. Systemstabilitätsverordnung (SysStabV)

Am 14. März 2015 ist die geänderte Systemstabilitätsverordnung (SysStabV) in Kraft getreten. Sie regelt die Nachrüstung von älteren Windenergieanlagen hinsichtlich des Frequenzschutzes, damit sich diese nicht mehr zeitgleich vom Netz trennen. Als Betreiber einer solchen Windenergieanlage haben Sie sicherlich bereits eine entsprechende Nachrüstaufforderung von Ihrem Netzbetreiber erhalten.

Die ersten Nachrüstungen nach SysStabV wurden bereits durch M.O.E. begleitet und konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Gerne unterstützen wir auch Sie bei der Koordination und Durchführung der erforderlichen Maßnahmen. Nehmen Sie hierzu einfach Kontakt mit uns auf. Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik Windenergie oder klicken Sie hier.

 

7. Wind-Workshops

Im Oktober bieten wir wieder zwei Schulungstermine zur Anlagenzertifizierung für Windparks an. Inhalt ist neben dem Überblick über das Zertifizierungsverfahren sowie rechtliche und normative Grundlagen auch der aktuelle Stand der Richtlinien und Gesetze. Des Weiteren werden die Anlagenzertifizierung sowie die EZA-Konformitätserklärung ausgiebig besprochen.

Der Workshop richtet sich an Betreiber, Planer und Projektierer von Erzeugungsanlagen sowie an Netzbetreiber und Hersteller von Erzeugungseinheiten und ist für diese kostenlos. Seit 2013 haben bereits über 150 Teilnehmer diesen Workshop besucht.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Ihr M.O.E.-Team

 

Windenergie

Windenergie

Photovoltaik

Photovoltaik

VKM/BHKW

VKM/BHKW

Wasserkraft

Wasserkraft

Speichersysteme

Speichersysteme